Schwung, optimale Drehung, Rhythmus, tiefe ruhifge Atmung, möglichst lockere Körperhaltung ermöglichen dem Läufer einen schnellen Lauf.