Kurzwellen-Intervall-Training


Beim Kurzwellen-Intervalltraining wird mit einer relativ konstanter Grundgeschwindigkeit gelaufen, die in regelmäßig kurzen Abständen von schnellen Laufintervallen überlagert wird. 


Trainingseffekte

Ausdauer, Schnelligkeit, Koordination, Verbesserung der motorischen Reaktion (Verbesserung der Muskel-Nerven-Reaktion), Stärkung der Muskeln, Sehnen und Knochen durch Belastungswechsel, Verbesserung der Sauerstoffaufnahme, Stärkung der Atemmuskulatur, Anpassung des Herz-Kreislauf-Systems an wechselnder Belastung.


Mittel-Intesives-Kurzwellen-Intervalltraining
Mittel-Intesives-Kurzwellen-Intervalltraining
Hoch Intensives Kurzwellen-Intervalltraining
Hoch Intensives Kurzwellen-Intervalltraining

Beim hoch intensiven Kurzwelligen Intervalltraining sind auf Ruhephasen von ca.2-3 Minuten nach 1 km zu achten. Je nach Fitnessgrad kann 5 bis 10 km gelaufen werden.