Die Formel zum Abnehmen bzw. zur Traumfigur lautet:

 

tägliche Menge der Kalorienaufnahme im Körper = tägliche Menge des Kalorienverbrauchs im Körper 

 

Es gibt im Grunde drei Möglichkeiten zur Einhaltung dieser Formel:

 

1. Die tägliche Menge der Kalorienaufnahme durch die Ernährungsumstellung so zu reduzieren, daß sie nicht die tägliche Menge des Kalorienverbrauchs übersteigt.

 

2. Den Kalorienverbrauch im Körper durch regelmäßige Bewegung und Sport so zu erhöhen, daß es nicht zu (häufiger) Kalorienüberschüsse im Körper führt. Denn unverbrauchte Kalorien im Körper werden sich zu  Fettreserven umbilden!

 

3. Die Kombination aus den Möglichkeiten 1 und 2. Das heißt, sowohl die Ernährung umstellen als auch mehr Bewegung und Sport treiben. Das ist die bessere und effizientere Methode, um nicht nur das Gleichgewicht zwischen der Kalorienaufnahme und Kalorienverbrauch zu erreichen, sondern auch die gesundere Methode!

 

Kalorienaufnahme:

Die tägliche Nahrungsaufnahme soll gesund und ausgewogen sein. Der Körper braucht täglich viele Nährstoffe, wie Vitamine und Mineralien, damit wir gesund und fit bleiben. Deshalb sollte sich jeder ausreichend mit Obst, Gemüse und Proteinhaltige Nahrung wie z.B. Fleisch, oder vergleichbare Lebensmittelprodukte ernähren. Dabei ist es wichtig auf die täglich aufgenommene Kalorienmenge im Verhältnis zum Kalorienverbrauch zu achten (Die Kalorienformel oben!).

 

Kalorienverbrauch:

Der Körper verbraucht ständig Kalorien, auch im Ruhezustand und im Schlaf, um uns am Leben zu  halten! Je mehr Arbeit der Körper leistet, desto mehr Energie verbraucht der Körper d.h. mit mehr Bewegung und Sport können wir den Energieverbrauch des Körpers drastisch erhöhen. Sportlich aktive Menschen haben nicht nur den Vorteil, daß sie körperlich fitter sind, sondern durch einen besseren Fettstoffwechsel, können sie besser und schneller auf Fettverbrennung im Körper  umschalten. Da sie auch den Energieverbrauch in erster Linie  aus dem Blutzucker gewinnen, beugen sie Diabetes vor. Darüber hinaus besitzen Sportler mehr Muskeln, die ständig, wie Kraftwerke im Körper, Energie (Kalorien) verrauchen und dieser Verbrauch dauert sogar im Schlaf an!

 

Folgende Tabelle stellt ein paar häufige Fehler bei der Einhaltung der Kalorienformel dar:

 

Fehler Lösung
häufiger Verzehr von zucker- und fettreiche Nahrung ( hohe Kalorienreiche Nahrung)

 gesund ernähren, um die Kalorienzufuhr zu reduzieren.

Öfters Trinken von zuckerhaltiger und alkoholischer Getränke

mehr Wasser und viel weniger süße Getränke trinken.

Hungern, oder zu wenig essen .

 ausreichend und gesund essen, um Heißhunger zu vermeiden.

Abends viel und spät essen.

 Abends weniger und früher essen, da der Kalorienverbrauch am Abend aufgrund Abnahme der Körperlichen Aktivitäten sinkt.

Naschen

 Naschen abgewöhnen!

Viel essen

 weniger und kleinere Portionen essen.

schnell essen

 langsamer essen und das Essen mehr genießen.

Häufiges Denken ans Essen, obwohl kein Hunger vorhanden ist

 Das Verhalten kontrollieren und dabei an Kalorienformel denken. Andere Gedanken sich angewöhnen.

wenig Bewegung

 Den Kalorienverbrauch durch mehr Bewegung und Sport erhöhen. Ausdauersport wie Laufen, Schwimmen, Radfahren sind optimale Kalorien- und Fettburner. Fitness Training zum Muskelaufbau zur passiven Fettverbrennung.

zu viele Süßigkeiten essen

 wenig süßes essen und mehr Gemüse essen.

viel Weißmehlprodukte essen.

 Mehr Volkornprodukte essen.